Take off in ...


Um was es geht: No talk, all action!

Was ist ein Startup Weekend?

 

Das Startup Weekend ist eine nicht-kommerzielle Veranstaltung, bei der Geschäftsideen in einem Team zu tragfähigen Geschäftsmodellen entwickelt werden sollen. Die entstandenen Konzepte werden vor einer Jury aus erfahrenen Unternehmern und Experten präsentiert, die besten Konzepte ausgezeichnet.

Wie läuft ein Startup Weekend ab?

Antwort

Wer sollte daran teilnehmen?

 

Alle diejenigen, die Herausforderungen suchen, Spaß daran haben konzeptionell zu arbeiten und in einer sehr dynamischen Umgebung mit coolen Leuten und wenig Zeit ein funktionsfähiges Geschäftsmodell entwickeln wollen.

Was erwartet euch?

Antwort

Muss ich selbst eine Idee pitchen?


Nein, eine Idee müsst ihr nicht preisgeben, wenn ihr es nicht wollt. Vielleicht verpasst ihr aber eine große Chance und vielleicht pitcht jemand bei einem anderen Startup Weekend genau eure oder eine sehr ähnliche Idee, die vielleicht gewinnt und dann habt ihr das Nachsehen. Lauft der Entwicklung nicht hinterher. Habt nicht Angst vor der eigenen Courage. Seid mutig, verhaltet euch unternehmerisch, werft euren Hut in den Ring und startet durch. Join Startup Weekend Mittelhessen!!! ... und natürlich könnt ihr euch als Teilnehmer auch einer Idee von anderen Teilnehmern anschließen.

Was passiert nach dem Startup Weekend?

Antwort

Was bieten wir euch?


Ihr habt die Gelegenheit, eure Unternehmensidee vor einer Jury von ausgewählten Akteuren der Startup-Szene zu pitchen und euch individuelles Feedback einzuholen. Die besten drei Pitches werden mit wertvollen Preisen ausgezeichnet. Gesondert ausgezeichnet wird die beste Startup-Idee im Bereich Life Sciences! Zudem versorgen wir Euch selbstverständlich das Wochenende über mit Speisen, Getränken und natürlich mit fachlichen Input durch erfahrene Mentoren.

 

Warum solltest Du teilnehmen?

Antwort

Wer noch mehr Inspiration benötigt, findet sie hier bei einigen Videos unserer Kollegen von anderen Standorten weltweit.


Tickets

Unsere Kategorien: Developer, Designer, Entrepreneurs (Unternehmer)/ Non-Technical, Life-Scientists

Die Beschreibungen zu den Kategorien findet ihr unter "more info".


Wir freuen uns ganz besonders auf den Special Award für das beste Team aus dem Bereich Life Sciences.  Alle Life Sciences Ideen haben somit zusätzliche Gewinnchancen. Life Scientists ... go for it!


Juroren

        Maria Pennanen

Maria Pennanen ist Investorin und erfahrene Managerin mit fundierten Erfahrungen im B2B-Vertrieb und Marketing innerhalb von Europa und Asien. Maria Pennanens Leidenschaft ist es Startups und KMUs mit ihren Erfahrungen zu unterstützen, die Geschäftsstrategien umzusetzen und international zu etablieren. Zudem engagiert sie sich in zahlreichen deutschen und finnischen Startups; Savedo, Clark, Valendo, Finreach, FinanceAds and Newolo sind einige Beispiele davon. Mit über 18 Jahren Erfahrung in dem Bereich Entrepreneurship, hat Maria Pennanen über hundert Startups begleitet und beraten.

 

         Prof. Dr. Martin Przewloka

Prof. Dr. Martin Przewloka verfügt über eine 25-jährige Berufserfahrung in der Industrie. Hierzu zählen unter anderem unternehmerische Tätigkeiten, aber auch eine langjährige internationale Managementkarriere in einem weltweit führenden Unternehmen der Softwareindustrie. Alle Tätigkeiten waren ausschließlich durch das Betreten von technologischem und betriebswirtschaftlichem Neuland geprägt, führten zu diversen, heute sehr erfolgreichen im Markt befindlichen Lösungen bis hin zu Patenten und anderen Schutzrechten. Prof. Przewloka arbeitet zudem seit vielen Jahren eng mit Startup-Unternehmen zusammen und betreut einige Unternehmen mit seinem Erfahrungswissen wie auch sehr breit gefächertem Netzwerk.

         Noel Zeh

Noel Zeh ist Gründer und geschäftsführender Partner bei LITTLEROCK in Düsseldorf. Er ist Business Development Experte und Blue-Ocean-Stratege mit über 10-jähriger Erfahrung in diversen Sektoren: Logistik, Musikbranche, elektronischer Handel, Marktentwicklung, Lizenzgeschäft und Internet Startups.

        Peter Hart

Peter Hart gründete 2013 das Startup Dr. Serverin. Mit dem Body-Aftershave für Frauen und Männer hat er ein hochwertiges Produkt auf den europäischen Markt gebracht, das er sogar bei der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ vorstellte. Im August 2015 wurde sein Pitch auf VOX ausgestrahlt und Peter Hart konnte einen Deal mit den Juroren Judith Williams und Frank Thelen machen. Peter Hart interessiert sich für Gründungsideen und verfügt über umfassende Erfahrungen in allen Bereichen der Unternehmensgründung; insbesondere dem Verhandeln mit Investoren. Mit Mitte 20 gehört er in Deutschland zu den jungen erfolgreichen Gründern und versteht deshalb sehr gut, was es heißt als Student ein Startup zu entwickeln.

        Prof. Dr. Monika Schuhmacher

Prof. Dr. Monika Schuhmacher ist seit Februar 2016 Inhaberin der Professur für Technologie-, Innovations- und Gründungsmanagement an der Justus-Liebig-Universität Gießen. In der Vergangenheit lehrte Frau Schuhmacher bereits an der Universität Mannheim, Mannheim Business School, Copenhagen Business School in Dänemark und der ESSEC Graduate School in Frankreich die Themengebiete Marketing, Innovationsmanagement sowie Entrepreneurship. Frau Schuhmacher ist außerdem Direktorin des Entrepreneurship Cluster Mittelhessen an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Innerhalb dieser Funktion betreut Frau Schuhmacher Studierende in Ihren Gründungsvorhaben. In dieser Tätigkeit bringt Sie Ihre Kenntnisse aus ihrer eigenen Gründung mit. Monika Schuhmacher ist ferner Beraterin im Bereich Technologiemanagement, Innovationsmanagement und –marketing für internationale Unternehmen.

        Dr. Wolfgang Lust

Dr. Wolfgang Lust hat in den Bereichen Physik, Betriebswirtschaft und Rechtswissenschaft studiert und in letzterem auch promoviert. Mittlerweile ist Herr Lust nicht nur Eigentümer des - über die Grenzen Mittelhessens bekannten - Hotel und Restaurants heyligenstaedt sondern auch geschäftsführender Gesellschafter der Lust Hybridtechnik GmbH sowie
geschäftsführender Gesellschafter der LBI Holding GmbH & Co. KG. Zudem ist Herr Lust bereits seit 2010 Mitglied des Aufsichtsrates der Pfeiffer Vacuum Technology AG.

Speakers

         Ortwin Kartmann

Ortwin Kartmann ist einer der sehr erfolgreichen Gründer aus der Region Mittelhessen. Als Serial Entrepreneur hat er u.a. Sofortüberweisung mit auf den Weg gebracht. Aktuell ist er Founder & CTO von Shopgate, das in Butzbach beheimatet ist. Lest mehr über die Erfolgsstory von Shopgate. Erst kürzlich konnte eine herausragende Finanzierungsrunde abgeschlossen werden.

         Max Berger

Max Berger ist Gründer und Geschäftsführer von Ryzze, einer digitalen Brandholding, die mehrere Online Marken steuert und verwaltet. Er ist ein 'Seriengründer', der in verschiedenen Startup-Projekten sowohl als Gründer als auch als Investor tätig war. Er hat fundierte Kenntnisse in den Bereichen digitaler Markenführung, elektronischer Handel, Geschäfts-, und Produktentwicklung.  

         Ram Shoham

Ram Shoham ist Gründer des Accelerators Frankfurt, eines vier-monatigen Programms, welches Startups in den Bereichen fintech, Cybersicherheit und Web-Applikationen fördert. Er hat eine über 16-jährige internationale Erfahrung in den Bereichen Unternehmensfinanzen und Betriebsleitung. In der Vergangenheit hat er einigen Unternehmensgründern geholfen, Finanzierungsrunden abzuschließen und ihr Unternehmen international zu etablieren. Als Juror hat er bereits an einigen Startup-Events verschiedener Universitäten mitgewirkt.

         Prof. Ute-Christine Klehe

Prof. Ute-Christine Klehe ist seit Oktober 2011 Professorin für Arbeits- und Organisations-psychologie an der Justus-Liebig Universität Gießen. Durch ihre Forschungs- und Lehraufenthalte in Toronto, Zürich und Amsterdam verfügt sie zudem über internationale Erfahrungen in den Bereichen Karriereselbstmanagement und Personalauswahl. Sie kennt sich hervorragend mit den persönlichen Motiven für die Wahl einer beruflichen Karriere aus. Auch Fragen der Selbstpräsentation in Personalauswahlgesprächen und die Darstellung der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen in Auswahlsituationen gehören zu ihrer Expertise. Diese wird Sie für uns bündeln, um Euch darauf vorzubereiten, wie ihr die Arbeit im Team während des Startup Weekend Mittelhessen am besten organisieren könnt.

       Stefan A. Oberhansl

       Stefan Oberhansl ist Gründer und Vorstand der im Jahr 2000 gegründeten Gerina AG, ein     

       unabhängiges Venture Capital Unternehmen mit Sitz in  Marburg. Er ist Mitglied und

       Sektionssprecher des Wirtschaftsrates Deutschland. Seine Karriere begann beim Zweiten

       Deutschen Fernsehen (ZDF) in Mainz und wandelte sich später zum Serial Entrepreneur.  Er ist

       u.a. Träger des Hessischen Gründerpreises als innovativste Geschäftsidee 2010 sowie Sieger

       2014 Innovationspreis-IT. Bisher wurden 16 Projekte/Firmen mit direkter Beteiligung betreut,

      wovon 2 heute an der Börse gelistet sind.

         Dr. Tim Brühn

 


Mentoren


Sebastian Naumann




Das Startup Weekend Mittelhessen wird ermöglicht durch die Unterstützung von:

Premium-Partner

Die LÜCK Gruppe ist Partner für ganzheitliche Gebäudetechnik. Immobilien-eigentümer und -besitzer profitieren von der Leistungsdichte und der Stärke der bundesweit agierenden Gruppe, indem sie immer einen persönlichen Ansprech-partner vor Ort haben. Denn als Familienunternehmen legt die LÜCK Gruppe besonderen Wert auf eine menschliche Philosophie.

Das Hotel und Restaurant heyligenstaedt handelt stets nach der Service-Philosophie ,,Erwartungen nicht erfüllen, sondern übertreffen'', deshalb genießen die Gäste das stilvolle Ambiente, die einzigartige Atmosphäre, den hochgelobten Service und das spektakuläre Essen genau dort, wo diese Philosophie gelebt wird – im HOTEL & RESTAURANT heyligenstaedt. Bereits von außen beeindruckt das einzigartige Boutiquehotel heyligenstaedt mit seiner denkmalgeschützten Industriefassade aus dem Jahr 1876, womit es eines der ältesten Gebäude in Gießen ist.

Wir werden das außerordentliche Vergnügen haben, unsere finalen Pitches sowie das anschließende Get-Together mit Euch im heyligenstaedt durchzuführen.

Die GründerWerkStadt unterstützt sowohl uns, bei der Durchführung des Startup Weekends Mittelhessen, als auch Dich bei der Entwicklung und Fortführung deiner eigenen Startup Idee. Dazu hat die SWG mit dem Programm GründerWerkStadt ein eigenes Tool um dir Know-how und fianzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Ganz konkret sollte dabei deine Idee, das Produkt oder die Dienstleistung Deines Startups  etwas mit dem Geschäftsfeld der SWG zu tun haben und sich somit um die Energiewirtschaft, den Nahverkehr oder den Bäderbetrieb drehen. Aber auch allgemeinere kaufmännische und technische Themen, die sich im weiteren Sinne um die Leistungen der SWG drehen, sind interessant.

Gold-Partner


Partner


Medienpartner



Organizer Team

Martin Lacroix

Nicole Tamka

Jan Lampe


Timo Hoffmann

Methuja Thavarasa

Christian Rötz


Wir wollen mit unserem Event eine regionale Gründer- und Unternehmerszene fördern und beleben. Wir wollen die regionalen Potentiale heben und eine Plattform schaffen, die die Talente – ob junge oder alte, unerfahrene oder erfahrene, blutige Anfänger oder gestandene Unternehmer – zusammenbringt, Austausch ermöglicht und Neues entstehen lässt. Dazu laden wir alle ein, die auf der regionalen Ebene gemeinsam agieren wollen, um Gründer- und Unternehmertum und regionalen Nutzen zu stiften.


Twitter Feed

Hier findest du uns auf Facebook



Ablauf

Tag 1

mehr Details

20. Mai 2016

Tag 2

mehr Details

21. Mai 2016

Tag 3

mehr Details

22. Mai 2016


Lageplan

Die Veranstaltung findet statt in der Lück Akademie, Alte Brauereihöfe,

Leihgesterner Weg 37, 35392 Gießen