An nur einem Wochenende von der reinen Idee zum tragfähigen Geschäftsmodell. Lerne von den Besten, finde Dein Gründer-Team, werde gecoacht von erfahrenen Mentoren aus der Gründer-Szene, erhalte Feedback von Experten und nutze Deine Chance auf Investments.

 NO TALK. ALL ACTION!

In 54 Stunden zum eigenen Startup.

 


Startup Weekend Mittelhessen 2019

24.05. bis 26.05.2019 in Gießen


Was ist ein Startup Weekend?

 Das Startup Weekend ist ein 3-tägiger Intensiv-Workshop, bei dem Du in nur 54h aus einer reinen Idee ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickelst. Dich coachen und unterstützen erfahrene Mentoren aus der Startup-Szene, erfolgreiche Gründer geben Dir als Speaker ordentlich Input. Dein erarbeitetes Geschäftsmodell "pitcht" Du vor einer ausgewählten Jury und potenziellen Investoren. Die besten Konzepte werden ausgezeichnet. Nutze Deine Chance!

Wer kann teilnehmen?

Startup Enthusiasten, Studenten, Nicht-Studenten, Entwickler, Designer, Business Developer, Marketing Gurus, Ingenieure, Ökotrophologen, Innovatoren, Investoren, usw....... Kurzum: Alle, die Bock auf Startup haben, eine Herausforderung suchen, motiviert & engagiert sind, um aus einer Idee in nur kurzer Zeit ein Businessmodell zu entwickeln. 


Muss ich selbst eine Idee pitchen?

Nein, eine Idee müsst ihr nicht preisgeben, wenn ihr es nicht wollt. Vielleicht verpasst ihr aber eine große Chance und vielleicht pitcht jemand bei einem anderen Startup Weekend genau eure oder eine sehr ähnliche Idee, die vielleicht gewinnt und dann habt ihr das Nachsehen. Lauft der Entwicklung nicht hinterher. Habt nicht Angst vor der eigenen Courage. Seid mutig, verhaltet euch unternehmerisch, werft euren Hut in den Ring und startet durch. Join Startup Weekend Mittelhessen!!! ... und natürlich könnt ihr euch als Teilnehmer auch einer Idee von anderen Teilnehmern anschließen.

Was Dir geboten wird?
Ihr habt die Gelegenheit, eure Unternehmensidee vor einer Jury von ausgewählten Akteuren der Startup-Szene zu pitchen und euch individuelles Feedback einzuholen. Die besten drei Pitches werden mit wertvollen Preisen ausgezeichnet. Gesondert ausgezeichnet wird die beste Startup-Idee im Bereich Life Sciences! Zudem versorgen wir Euch selbstverständlich das Wochenende über mit Speisen, Getränken und natürlich mit fachlichen Input durch erfahrene Mentoren.



Keynotespeaker


Patrick Mijnals, Co-Founder & CEO, bettervest GmbH

 

Patrick Mijnals (39) studierte Kognitionswissenschaften und künstliche Intelligenz in den Niederlanden (Abschluss Drs./ MSc). Seit 2006 arbeitet er als Trend- und Zukunftsforscher für das Frankfurter Zukunftsinstitut, wo er sich mit Veränderungen von Lebens- und Konsummustern sowie trendbasiertem Innovationsmanagement beschäftigt. Seit 2012 ist er Gründer und bis 2019 Geschäftsführer von bettervest.com, der führenden Crowdfunding Plattform, über die Bürger Energieprojekte in Deutschland sowie zahlreichen Schwellen- und Entwicklungsländern finanzieren und dafür an den energetischen Einnahmen beteiligt werden. bettervest war Gewinner des Startup Weekends Rhein Main 2012, erhielt das Werkstatt N Siegel des Rats für Nachhaltige Entwicklung und ist ein ausgezeichneter "Ort im Land der Ideen“.

 

 


Facilitator


Mario Hachemer
Mario Hachemer ist ein 'Serien-Gründer', zudem momentan CTO von FastBill. Seit 2012 hat er das Startup Weekend Rhein-Main organisiert und ist einer der treibenden Kräfte der Startup-Szene des Rhein-Main Gebiets.


JUDGES


Andreas Lukic, Managing Partner, ValueNet Capital Partners GmbH / Vorstandsvorsitzender Business Angels FrankfurtRheinMain e.V.

 

Herr Andreas Lukic ist langjährig privat Business Angels, d.h. Investor in Startups, leitet ehrenamtlich Deutschlands mitgliederstärksten Business-Angel-Verein und ist in etliche Cluster-Initiativen eingebunden. Aufgezeigt wird die Art und Weise der Finanzierung und des Aufbaus von innovativen, wachstumsstarken und nachhaltigen Unternehmen sowie der Bereitung eines gründerförderlichen Klimas ("Startup-Ökosysem").

Dr. Detlef Terzenbach, Themenfeldleiter Innovationen und Netzwerke, HTAI Hessen

 

Dr. Detlef Terzenbach, geboren 1962 in Kassel, verbindet mit einer Lehre zum Industriekaufmann bei der Siemens AG und Promotion im Fach Mikrobiologie (Marburg, Göttingen, Tennessee) kaufmännische und naturwissenschaftliche Qualifikationen. Seine Tätigkeit bei der hessischen Wirtschaftsförderung führte ihn über Stationen in der Biotechnologie, Standortmarketing und Internationale Angelegenheiten in die Innovationsförderung. Seit 2017 gehört das Themenfeld Mobilität in seine Verantwortung und seit diesem Jahr die Start-up Initiative Hessen.

David Wohde, WeWorkLabs

 

David Wohde ist dreifacher Gründer und hat von der Beinahe-Insolvenz bis zur Millionen-Finanzierung schon alles erlebt. Mit seinem Co-Founder Eric Krausch konnte er im Rahmen seines letzten Startups Acomodeo nicht nur internationale Investoren, sondern auch Großkunden wie Siemens gewinnen und ein 50-köpfiges Team auf 3 Kontinenten anheuern. Momentan baut er mit den WeWork Labs ein Skalierungs-Programm für früh-phasige Startups in Frankfurt auf - damit andere Gründer nicht die gleichen fatalen Fehler machen müssen wie er.

 

Prof. Dr. Julie Woletz, Professorin für Social Media an der THM

 

Prof. Dr. Julie Woletz hat umfassende Erfahrung im Bereich Forschung und Entwicklung digitaler Medien in der Wirtschaft und an Hochschulen. Sie war als Leiterin der User Experience Research+Consulting Abteilung bei Phaydon spezialisiert auf Web, Mobile und Smart TV. An der Uni Lüneburg hat sie mit dem Media Uselab ein F&E Labor im EU Innovations-Inkubator „Digitale Medien“ aufgebaut. Aktuell ist sie Professorin für Social Media an der THM und als Gutachterin für das BMBF für Fördermittel im Bereich digitale Medien tätig.

 

 

Ali Pasha, Co-founder, http://hallofrankfurt.de

 

 Ali Pasha Foroughi hat als interim CTO, freier Software Entwickler, Software Architekt, Daten Analyst, Web und Internet Technologie Berater sowohl in Enterprise als auch in der Startup Szene dort u.a. bei Fintura, Lizza und Vreo gearbeitet. Für die Rhein-Main Community hat er von 2010 bis 2013 den Webmontag Frankfurt, 2011/2012 MobieDevFffm, in 2015 FinTech Day Frankfurt und in 2017 AI Camp mit-organisiert . Aktuell ist er mit Miguel Vaz und Accelerator Frankfurt Ausrichter des Smart Contract Meetups in Frankfurt und zusätzlich als Ambassador für Hedera Hashgraph unterwegs. Zudem ist er Co-Founder von http://hallofrankfurt.de ein Tech, Startup und Lifestyle Blog für Frankfurt Rhein-Main.


Speaker


Felix Bonn, CEO, Nolta GmbH

 

Felix studierte International Business Management in 5 Ländern und arbeitete für die Siemens AG in Deutschland und den USA. Seit 2012 ist er Geschäftsführer der Nolta GmbH in Cölbe, einem Nischenhersteller von Produkten im Bereich Wassertechnik. Hier trieb er u.a. den Wandel eines traditionellen Produktlieferanten, zu einem innovationsgetriebenen Lösungsanbieter voran. Dazu gehören auch strategische Investments in Startups sowie die Ausgründung eines eigenen "Innovation Hubs". Derzeit baut das Unternehmen ein Basecamp in der Marburger Innenstadt auf, um Frühphasen-Startups Raum und Expertise zu bieten und deren Geschäftsideen zu schärfen.

Olaf Bujard, Account Excutive Mittelstand, Salesforce.com Germany

 

Olaf (45) lebt sein Credo “Sei neugierig & sieh die Welt durch die Brille Deines Kunden!” seit über 25 Jahren. In dieser Zeit hat er vielen Mittelständlern geholfen, ihr Unternehmen speziell in den Bereichen Business Development, Sales, Marketing und Commerce erfolgreich zu verändern. Vor seiner Tätigkeit bei Salesforce war er Founding Partner/CEO einer Marketingagentur und bei Samsung SDS verantwortlich für den Aufbau des Bereichs „Digital Retail Solutions“ in Deutschland.

Julian Kohl, HR-Manager, milch & zucker AG

 

Nach seinem Soziologie-Studium in Marburg sammelte Julian Kohl 2 Jahre Startup Erfahrung bei der SwissCommerce Germany GmbH in Gießen. Hier baute er die HR-Strukturen auf und sorgte damit für ein rasantes Wachstum des E-Commerce Inkubators, der innerhalb dieser Zeit auf mehr als 100 Personen wuchs. Mittlerweile leitet er als HR Manager das People & Culture Department der milch & zucker AG, einem führenden Software-Hersteller für Bewerbermanagement-Systeme mit Kunden wie Lufthansa, Daimler oder Bosch. Auch dank seiner Arbeit zählt das Unternehmen bereits zum 4. Mal in Folge zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands.

 

Francesco Pisani, Ernst&Young

 

Francesco arbeitet seit 2015 bei EY. Er hat an der Frankfurt School of Finance & Management promoviert. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Geschäftsmodelle und Innovationen in der Finanzbranche. Er hält einen Bachelor of Science in Business Administration von der Universität La Sapienza di Roma, einen Master of Science in Business Management von der Universität LUISS Guido Carli und einen Master of Science in Finance mit Vertiefung Capital Markets von der Frankfurt School of Finance & Management. Francesco sammelte weitere berufliche und akademische Erfahrungen in China, England und Frankreich.

 

More coming soon...

Mentors


Fabian Annich, CO-founder & CEO, TalentZ

 

Fabian hat 2 Jahre in der Organisationsentwicklung der Lufthansa Group gearbeitet und dort Konzepte und Initiativen für Führungskräfteentwicklung und Kulturwandel konzipiert und umgesetzt. Nachdem er seinen Job gekündigt hat, hat er in 2018 sein eigenes Unternehmen TalentZ gegründet. Zusammen mit, seinem Co-Founder und CTO, Patrick entwickelt TalentZ Online Plattformen für Talent Sharing zwischen verschiedenen Unternehmen und innerhalb der eigenen Organisation.

Serghei Glinca, Co-founder & CEO, CrystalsFirst GmbH

 

Serghei Glinca, PhD, MBA - Deep Tech Entrepreneur and Startup Ecosystem Builder  Co-founder and CEO of CrystalsFirst GmbH - a platform for fragment-based drug discovery.  Co-founder of the startup community GründerVirus e.V. in Marburg, Germany. Head of the first Startup Ecosystem Accelerator at the European Startup Initiative. Blogger - entrepreneurial adventures in three languages at www.startuplife.de. A family man and a lifelong practitioner of the Traditional Chinese inner martial arts.

Dr. Kai H. Krieger, 3Steps & RIVER TALES

 

Kai H. Krieger (Dr. rer. pol., Jahrgang 1980), Zwillingsbruder von Uwe, Künstler aus Gießen, ist ist Teil des Urban Art Kollektivs 3Steps. Als Kurator und Organisator des Street Art Festivals RIVER TALES ist er weit über Gießens Grenzen bekannt. Im Auftrag der Bundesregierung ist er als FELLOW Botschafter für die Kultur- und Kreativwirtschaft der Region unterwegs. Seit Sommer 2018 gestaltet er zudem als Marketing-Spezialist im CDO-Stab der Volksbank Mittelhessen die Digitalisierung und Kundenorientierung der Genossenschaftsbank mit.

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/dr-kai-h-krieger-3steps/ 

Alex Trampisch, SwissCommerce

 

Nach zwei Jahren in der Business Intelligence bei T-Systems wechselte Alex Trampisch zu einem Gießener Ecommerce Startup im Bereich Merchandising. Künstler wie Jan Delay, Peter Fox, Bushido, Die Atzen, uvm. profitierten von der 360 Grad Betreuung. 

Danach baute der studierte Betriebswirt ein Unternehmens für online-gestützte Arbeitsbekleidungslösungen auf. Anschliessend startete er bei SwissCommerce, um als Entrepreneur in Residence ein Venture im Fitness-Segment aufzubauen. Leider scheiterte der Markeintritt.  Bei dem Schweizer Ecommerce Inkubator und Company Builder verantwortet der NLP-Trainer inzwischen als Leiter HR unteranderem die erfolgreiche Integration neuer Mitarbeiter und Teams auf die SwissCommerce Plattform. Aktuell arbeitet er am Launch des ersten Onlineshops von SwissCommerce in Deutschland. Alex Trampisch ist Mitinitiator des Gießener gfg-Stammtisch (gfg.wtf), der regelmässig an wechselnden Orten einen Austausch zwischen Gründer bietet.  

Hendrik Adam, CEO, DIA die.Interaktiven, 

 

Hendrik Adam, geboren am 17.03.1980 in Wetzlar, studierte 

Elektrotechnik und Informatik an der TU Darmstadt. Während 

des Studiums gründete er gemeinsam mit Manuel  Busse 2001 

die DIA die.interaktiven und sind bis heute Geschäftsführer. 

Daneben ist er erfahrener Experte für Digitalisierung.

 

Hendrik Adam ist seit 2013 verheiratet und hat drei Kinder. Er

wohnt in Lahnau.

 

Christian Deiters, social-startups.de 

 

Christian Deiters hat Wirtschaftsinformatik an der THM studiert. Seit 2013 geht er nebenberuflich der Frage nach, wie gerade nachhaltige und innovative Geschäftsideen langfristig auf dem Markt bestehen können. Seitdem hat er unter anderem hunderte Startups gesichtet, mit social-startups.de eines der wichtigsten Portale für soziale und nachhaltige Startups aufgebaut, verschiedene Arbeitsgruppen im Bereich Social Entrepreneurship mit initiiert und zahlreiche Projekte und Startups wie die Africa GreenTec AG begleitet sowie beraten. Hauptberuflich arbeitet Christian seit 2015 bei der milch & zucker AG, einem führenden Software-Hersteller für Bewerbermanagement-Systeme. Zuvor baute er zwei Jahre eine große Abteilung in dem internationalen Startup Shopgate auf und half so mit, eines der erfolgreichsten und innovativsten Startups in Deutschland zu formen.

 

 

More coming soon...

AFTER MOVIE


Veranstalter


Wir wollen mit unserem Event eine regionale Gründer- und Unternehmerszene fördern und beleben. Wir wollen die regionalen Potentiale heben und eine Plattform schaffen, die die Talente – ob junge oder alte, unerfahrene oder erfahrene, blutige Anfänger oder gestandene Unternehmer – zusammenbringt, Austausch ermöglicht und Neues entstehen lässt. Dazu laden wir alle ein, die auf der regionalen Ebene gemeinsam agieren wollen, um Gründer- und Unternehmertum und regionalen Nutzen zu stiften.

Das Regionalmanagement Mittelhessen stärkt und vermarktet den Wirtschafts- und Hochschulstandort in der Mitte von Hessen. Der Schulterschluss aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ist in den Themenfeldern Infrastruktur, Bildung und Fachkräfte sowie Forschung und Innovation tätig.

 

In der Regionalmanagement Mittelhessen GmbH haben sich 2013 alle Handwerkskammern, Hochschulen, Industrie- und Handelskammern, Landkreise und Oberzentren mit dem Verein Mittelhessen zusammengetan, um das seit 2003 bestehende Regionalmanagement weiter zu entwickeln, und Strategien für die Region zu planen und gemeinsam umzusetzen.

 

Mehr zur Region und zum Regionalmanagement findet man auf http://www.mittelhessen.eu.


Adviser


Martin Lacroix

Martin ist Initiator des Events und hat das Startup Weekend im Jahr 2016 nach Mittelhessen gebracht. Er ist in verschiedenen Rollen im Rhein-Main Startup-Ökosystem unterwegs und engagiert sich als Mentor für Startups, berät Hochschulen sowie Gründungszentren und treibt seine eigene Gründung voran.


Dein Startup Weekend Mittelhessen wird ermöglicht durch die Unterstützung von:

Investitionen in Ihre Zukunft


Gold Partner



Silber Partner



bronze Partner



RegionalPartner



Partner




EVENTPartner



Medienpartner


Verpasse nichts mehr!


Liked uns auf Facebook!



Lageplan


Die Veranstaltung findet statt in der SPIE Akademie
Leihgesterner Weg 37, 35392 Gießen



For english version click HERE.